Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CARMEN

25. Februar 2016 @ 20:00 - 28. Februar 2016 @ 22:00

Eine Musiktheater-Schlacht von glanz&krawall

Carmen111-6428

KÄMPFT!!
Dachten die Kunden mehrerer Aldi-Filialen im Oktober 2015 und prügelten sich leidenschaftlich um die Billigvariante eines Küchengeräts. Abartig fand das die Öffentlichkeit. Dabei ist der Discounter-Kampf nur eine logische Folge des täglichen Wettstreits um Aufmerksamkeit und um die Parameter, die über Erfolg oder Misserfolg in unserer Gesellschaft entscheiden: Besitz, Familie, Aussehen, Zufriedenheit.

glanz&krawall nimmt dieses Ereignis des Spätkapitalismus zum Anlass für eine Musiktheater-Schlacht über Konkurrenz und Verdrängung.

Zwei Frauen in einem abgeschlossenen Raum, der von Musik aus der Oper Carmen beherrscht wird. Die Auseinandersetzung mit dem Ort ist gleichsam Auseinandersetzung mit der Figur Carmen, mit ihrer Sehnsucht nach Freiheit, Selbstbestimmung, Unabhängigkeit ebenso wie mit ihrer Selbstbezogenheit, Rücksichtslosigkeit, Realitätsferne.
Mit den beiden Protagonistinnen stehen sich plötzlich zwei Lebensprinzipien gegenüber: Die eine ist ganz Arbeit, die andere ganz Lust. Sie wollen nichts weniger als die Macht über den Abend; über das Publikum, über die Musik, vor allem aber über ihre Gegenspielerin. Es gilt, den eigenen Lebensentwurf zu verteidigen, indem alle Zweifel daran ausgeschaltet werden.
Gemeinsam mit einem Kinderinstrumenten-Orchester, bestehend aus Blockflöte, Glockenspiel, Ukulele, Kinderschlagzeug und Kinderklavier, zerstören die beiden Schauspielerinnen in ihrem Duell nicht nur das zum Kitsch geronnene Klangbild Bizets, sondern nach und nach auch die Illusionen der beiden Frauen, die sich auf dem Weg nach oben wähnten und doch auf der Stelle treten.
Übrig bleibt das Dilemma derjenigen, die sich aus der Unterdrückung befreien wollen in einem System, in dem eine solche Befreiung nicht vorgesehen ist.

 

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble wird die Inszenierung in veränderter Form mit der Schauspielerin Flora Pulina gezeigt.

Schauspiel: Anna C. Ortmann, Flora Pulina
Kinderinstrumenten-Orchester: Sua Baek, Dennis Depta, Robert Grädener, Marielle Sterra, Anne Wolf

Regie: Marielle Sterra
Musikalische Leitung: Sua Baek
Bühne: Ran Chai Bar-zvi
Kostüme: Hannah Münninghoff
Dramaturgie: Dennis Depta
Regie-Assistenz: Dirk Girschik

Eine Produktion von glanz&krawall in Kooperation mit dem Theaterdiscounter Berlin.
Mit freundlicher Unterstützung der Frauenbeauftragten der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

Vorstellungen

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20 Uhr – ausverkauft; ggf. Restkarten an der Abendkasse
Freitag, 26. Februar 2016, 20 Uhr
Samstag, 27. Februar 2016, 20 Uhr
Sonntag, 28. Februar 2016, 20 Uhr

Details

Beginn:
25. Februar 2016 @ 20:00
Ende:
28. Februar 2016 @ 22:00

Veranstaltungsort

Theaterdiscounter
Klosterstraße 44
Berlin, 10179
Website:
www.theaterdiscounter.de